New in: 2017 Haul

4:00:00 nachm.


Heute gibt es einen Post von mir, in dem ich Euch die Kleidungsstücke zeige, die ich bis jetzt in diesem Jahr gekauft habe. Dazu kann ich sagen, dass ich mir Anfang des Jahres vorgenommen hatte, weniger zu shoppen. Damit möchte ich zum einen meine Einstellung zur Fast-Fashion-Industrie ändern, zum anderen habe ich aber auch gemerkt, dass ich viele Sachen gekauft habe, obwohl ich sie nicht brauchte. Bis jetzt bin ich sehr zufrieden, mit meinem Shoppingverhalten und den Einkäufen.
Mein Ziel war es, mich jeden Monat auf ein Teil zu beschränken, das neu in meinen Kleiderschrank einziehen darf. Im Januar hatte ich es sogar geschafft, gar nicht shoppen zu gehen. Mein erstes Teil wurde dann im Februar gekauft.


Streifenshirt | &Other Stories

Als ich bei &Other Stories im Februar bestellt hatte, waren ursprünglich zwei Oberteile gekommen. Dieses Streifenshirt und ein leichter Strickpullover. Dieser musste aber wieder zurück, da er mir zu durchsichtig war und nicht zu 100 % gut saß. Mit dem Streifenshirt bin ich sehr zufrieden, die Qualität ist super, der Stoff ist relativ dick. Dadurch fühlt sich das Shirt gut auf der Haut an. Außerdem hatte ich rote Streifen noch nicht in meinem Kleiderschrank, die zu vielen Outfits gut aussehen.


Jeans | H&M (ähnlich)

Diese Jeans hatte ich länger online auf der Website im Auge gehabt und sie mir dann im März bestellt. Diese Hose ist einfach genau mein Ding. Ich liebe es Klassiker, wie Jeans, zu tragen, die durch Details nicht langweilig sind. Dadurch sind Alltagsoutfits aufregender, die Jeans trage ich aber auch abends beim Weggehen.


Tshirts | H&M

Ebenfalls in dieser Bestellung waren diese Tshirts. Damit hatte ich zwar die Regel von nur einem Teil pro Monat gebrochen, doch gerade im Frühjahr sind solche Basics ständig im Einsatz.


Lederjacke | Mango

Nachdem ich meine alte Bikerjacke nun seit gut fünf Jahren zu jeder Gelegenheit getragen hatte, wollte ich diesen Frühling in eine neue investieren. Diese Lederjacke ist leicht oversized geschnitten und hat vorne ein paar Reißverschlussdetails, wie bei Bikerjacken üblich. Zuvor hatte ich mich länger nach dem perfekten Modell umgesehen, die Suche hatte glaub ich sogar schon im Januar angefangen. Zum Beispiel hatte ich dieses Video geschaut und verschiedene Jacken anprobiert.


Was ich Euch hier jetzt nicht zeigen kann, ist mein Abiballkleid. Dieses habe ich mir dieses Jahr auch gekauft und schon zum Änderungsschneider gebracht. Für die Abifeiern brauche ich natürlich noch weitere Teile, wie Schuhe und ein Kleid für die Zeugnisverleihung. Diese Outfits werde ich Euch dann natürlich auch hier zeigen. Schreibt mir gerne, wenn Ihr eins dieser Teile in einem Outfit sehen mögt.

You Might Also Like

0 Kommentare

Stylebook

Popular Posts